Clanchat :

 

Erreichbar über das Hauptfenster. Am unteren Bildschirmrand links auf die Pfeiltaste drücken und das Fenster öffnen. Das Fenster kann zur besseren Lesbarkeit mehrfach vergrößert werden. 

Chat auswählen und loslegen.

Für die Direkt- bzw. Einzelansprache klickt man den Spielernamen an. Der Name wird in der Chatzeile grün unterlegt. Für eine rein private Unterhaltung klickt man den "grünen Namen" erneut an; jetzt ist er rot. Private Unterhaltungen sind nur für die beiden Beteiligten lesbar, obwohl sie auch im Allgemeinchat angezeigt werden.

 

          

 

 

Clankriege (CK) :

 

Voraussetzung für die Teilnahme an den Clankriegen ist eine Mindestanzahl von 30 Mitgliedern und eine Anmeldung. Im Regelfall werden die Clankriege um 16.00 (15:00) Uhr oder 04.00 (03:00) Uhr Sommerzeit (Winterzeit) gestartet. Die Dauer beträgt 24h. Sie finden ausschließlich auf Terra statt.

 

     

 

Die Clankriege werden als gemeinsame Aktion gegen andere Clans geführt.  Je nach Aktivität (Erfolg) der eigenen Anstrengungen werden Diamanten ausschließlich an den siegreichen Clan ausgeschüttet. Es gibt vier Arten des Clankrieges, die in folgender Reihenfolge zyklisch wiederholend stattfinden :

 

Ruhmkrieg

Ressourcenkrieg

Schadenskrieg

Erfahrungspunktekrieg (EP)

 

Anfangs sind Bots für den Ruhmkrieg, Schadenkrieg und den Erfahrungspunktekrieg am besten geeignet, weil sie die robustesten Einheiten sind. In Abhängigkeit ihrer Level können Pyro´s, Schnitter und Streiter auch für den Schadenkrieg genutzt werden. Den Ressourcenkrieg sollte man eher mit den kleineren Einheiten bei niedrigen Ansehen führen. Ab einem selbst zu bestimmenden Zeitpunkt kann es sinnvoller sein mit der Luftwaffe zu agieren.

Ruhmkriege sind etwas Besonderes. Bei Niederlagen werden die NICHT eroberten Ruhmpunkte als Minuspunkte gezählt. Diese werden mit denen der anderen Clanmitglieder entsprechend verrechnet und können somit möglicherweise den Sieg im CK  kosten.

Die Eroberung von Ruhmpunkten unterliegt einer Beschränkung, die vom eigenen Rang (Dienstgrad) abhängig ist. Die Anzahl der maximal erzielbaren Ruhmpunkte pro Rang wird über das Symbol Turnier abgefragt. Aufrufen und anschließend den Reiter Clankrieg öffnen. Im oberen Bereich ist ein kleines Fenster mit einem Fragezeichen auf der rechten unteren Ecke. Dieses anklicken und bis zur Beschreibung des Ruhmkrieges scrollen.

Beim Scannen einer feindlichen Basis kann man am linken Bildschirm sehen, ob Ruhmpunkte zu erobern sind oder nicht. Neben dem Ansehen werden die Ruhmpunkte  sowohl für Sieg als auch Niederlage orangefarben dargestellt.

 

     

 

Der zweite Blick sollte der Base gelten; hat man Zweifel am Erfolg, dann sollte man lieber weiterscannen.

 

Kriegstagebuch

Clanstufe (Clanmission) :

 

Die Clanmission ist allen Clans mit mindestens 40 Mitgliedern zugänglich. Aufruf erfolgt über die Clanhalle. Sie ist eine Art fortgeschrittene Mission. Alle Clanmitglieder können dieselbe Basis angreifen.

 

       

 

Es kann immer nur ein Spieler bei beliebiger Reihenfolge zur selben Zeit angreifen. Der zugefügte Schaden wird addiert, gespeichert und ist somit für die anderen Clanmitglieder sichtbar. Der Schaden an den Mauern wird nicht mit eingerechnet.

So kann nach einer Vielzahl erfolgter Angriffe diverser Clanmitglieder der kümmerliche Rest einer fortgeschrittenen Basis aussehen :

 

       

 

Mit der Zerstörung der Base erhält der Clan zu den bestehenden 50 Clanplätzen einen zusätzlichen. Es können maximal 10 Plätze hinzugewonnen werden. Desweiteren werden die fünf besten Schadensverursacher jeweils mit einem zusätzlichen Platz für ihre Clanhalle entlohnt.

Es ist nur ein kostenfreier Angriff alle 24h möglich; gegen Diamanten können drei zusätzliche erworben werden.

Clanturnier :

 

Es handelt sich um ein wöchentliches automatisch im Hintergrund ausgespieltes Turnier aller Clans. Das Ranking wird auf Basis des erzielten Gesamtansehen aller Clanmitglieder erstellt. Es startet immer in der Nacht von Sonntag auf Montag. Prämiert werden die besten 50 Clans. Die ausgeschütteten Diamanten werden dann nach dem Ranking innerhalb des Clans verteilt. Mitteilung erfolgt über ein eingeblendetes Nachrichtenfenster.

Einsehbar über Symbol Turnier, Reiter [Beste Clans]

 

   

 

   

Eroberungen (Territorialkriege) :                      z.Z. stehen nicht alle Info´s zur Verfügung, insofern eher unvollständig bzw. fehlerhaft

 

         

 

Es handelt sich um die derzeit letzte bekannte Eskalationsstufe von Star Colony. Terra und Etter sind in einzelne Territorien unterteilt, die von Clans erobert werden können. Die Eroberung von Territorien läuft in zwei Phasen ab.

Startpunkt sind immer die Landezonen (roter Kreis, roter Pfeil). Die Landezonen werden über eine Auktion erworben. Nach dem Gewinn einer Auktion können nur die angrenzenden Territorien angegriffen und erobert werden.

Für die Auktion wird der Clanrohstoff Dubnium benötigt. Dieser wird von jedem Clanmitglied ab HQ 7 automatisch gespendet. Es können maximal 500k Dubnium im Lager untergebracht werden. Alle Mitglieder ab HQ 7 können auch Dubnium hinzukaufen. NUR der Clanführer und seine Vize´s sind berechtigt das Dubnium bei der Auktion einzusetzen.

 

Phase 1 :

Die Auktion läuft folgendermaßen ab. Nach Anklicken einer Landezone öffnet sich rechts das Auktionsfenster. Läuft die Auktion bereits erscheint für den Clanführer und dessen Vize´s der Button [Auktion] andernfalls läuft ein Countdown bis zum Beginn der Auktion. Es wird ein Mindestgebot eingefordert. Man kann auch ein höheres Gebot eintragen und erst dann werden mögliche Mitbieter angezeigt. Das Gebot kann erhöht werden. Das höchste Gebot gewinnt die Auktion. Bis zum Ablauf der nächsten Auktion hat man Zeit ein angrenzendes Terriotorium zu erobern.

 

       

 

Phase 2 :

Territorien können nur über den Kampf mit dem aktuellen Besitzer erobert werden.

 

       

 

Nach erfolgreichem Abschluß der Auktion beginnt die Vorbereitungszeit. Clanführern wird der Button [Zuteilen] eingeblendet sobald sie die Landezone oder das Territorium anklicken. Über den Button wählt der Clanführer zehn Clanmitglieder aus, die an dem Angriff teilnehmen sollen. Zum Abschluß noch [Speichern] und es kann mehr oder weniger losgehen. Es können keine Neulinge oder diejenigen, die in anderen Territorien beschäftigt sind, ausgewählt werden. Können keine zehn Teilnehmer rekrutiert werden oder erfolgt keine rechtzeitige Anmeldung gilt der Krieg als verloren. Erst nach Ende eines anderen Territorialkrieges kann eine neue Zuweisung erfolgen.

Die Teilnehmer können im Fenster Territorialkriege ihre Basis einsehen und gffs. umbauen. Das Speichern ist nach dem Umbau und der Platzierung ALLER Gebäude zwingend notwendig. Territorialverstärkungen können nur die Teilnehmer des Krieges versenden.  Das Basissymbol im Fenster Territorialkriege anklicken und dann den entsprechenden Button drücken.

In dem nun stattfindenen Krieg muß man mehr Sterne als der Gegner sammeln. Der Button [Angriff] öffnet das Angriffs-/Verteidigungsfenster. In diesem sieht man alle dem Krieg zugeteilten Spieler, beendete Kämpfe und die Anzahl der gesammelten Sterne. Der Button [Gegner] liefert Informationen über eben diesen.

Mit einem Klick auf das Basissymbol kann man sehen, ob diese bereits angegriffen wurde; auch inwieweit Angriffe erfolgreich waren und welcher Bonus erhältlich ist. Zusätzlich kann die Basis ausgespäht und bei entsprechender Zuteilung angegriffen werden.

Insgesamt sind pro Teilnehmer nur zwei Angriffe möglich. Gegnerische Basen dürfen nur zweimal angegriffen werden. Man selbst kann eine bestimmte Basis nur einmal angreifen, insofern ist das Ausspähen einer Basis Pflicht. Werden nicht alle Sterne gewonnen, können die anderen Teilnehmer es in zweiten Angriff zu Ende bringen.

Ohne entsprechende Koordination ist der Sieg in einem Territorialkrieg nahezu ausgeschlossen.

Sterne werden wie in den "normalen" Kriegen vergeben. Die Majorität der Sterne bedeutet den Sieg anderfalls hat man verloren.

Weitere Beiträge ...

  1. Kampf der Titanen (KdT)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.