Mauern : 

 

Mauern werden immer zwischen zwei Pfosten errichtet, die nebeneinander platziert werden. Sie sind ein probates Mittel um Bodentruppen zu fixieren damit sie durch Geschütze vernichtet werden können. Sie können sowohl im Verbund als auch in Teilstücken gegeneinander versetzt errichtet werden. Dabei wird der Umstand ausgenutzt, dass die Truppen den Weg des geringsten Widerstandes nehmen. Dadurch laufen sie in einer Art Parcour, der sich gut mit Geschützen bestreichen lässt. So kann man sie vernichten bzw. dezimieren ohne dass sie allzu dicht herankommen.

Bodentruppen mit einer Reichweite (Radius) von 1,5 bekämpfen bei direkten Kontakt mit Mauern diese vorrangig, können aber direkt dahinter platzierte Gebäude durchaus beschädigen. Es ist also sinnvoller Gebäude nicht direkt mit einer Mauer zu umgeben.

Lufteinheiten werden durch Mauern in ihrem Kampf normalerweise - außer mit der nachfolgend formulierten Ausnahme -  nicht beeinträchtigt.

Truppen aller Art benötigen eine freie Fläche von 3x3 Feldern für das Absetzen. Daher ist es eine beliebte Methode Mauerpfosten in einem geringeren Abstand voneinander einzelnd im Vorfeld der Base zu platzieren. Man hat zwar keine zusammenhängende Mauer, aber die feindlichen Truppen haben einen wesentlich längeren Weg vor sich. Auf diesem sind sie verwundbar. Das lässt sich aber ansatzweise durch das Absetzen auf breiter Front aushebeln.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.