Etter :

 

Es handelt sich um den zweiten Planeten, der besiedelt werden kann. Vorrausetzung dafür ist die Errichtung der Kommandozentrale Level 9 auf Terra. Erst dann wird der Raumhafen freigeschaltet.

 

   

 

Jetzt kann man analog zu Terra eine Basis errichten. Im Unterschied zu Terra werden die Gebäude sofort gebaut. Es können allerdings nur Gebäude und deren Level gebaut werden, die bereits auf Terra errichtet worden sind. Das zum Bau notwendige Gas und Minerial wird von Terra importiert.

Es wird nur Plasmium (s.Rohstoffe) gefördert, welches dann per Konvoi  nach Terra transportiert werden kann. Erfahrungsgemäß kann man mit drei Plasmiumsammlern Level 5 und Lager Level 3 einen realen Verschiebebahnhof einrichten. Dreimal tägliches Sammeln ist ausreichend um einen sicheren Transport pro Tag zu bestücken.

Zur Realisierung des Verschiebebahnhofes sollten alle fünf Anwerber auf Level 10 ausgebaut sein. Die Rekrutierung von Witwen sichert das Plasmium. Es können 16 Witwen a 95 Plasmium (Level 1) für insgesamt 1520 Plasmium rekrutiert werden.

Konvoi :                                      

 

Das auf Etter gesammelte Plasmium kann man über den Raumhafen nach Terra befördern. Dafür nutzt man entweder ein gemeinsames Transportschiff oder einen bewaffneten Konvoi. Der gemeinsame Transporter liefert alle 24h 1500 Plasmium sicher nach Terra. Ein bewaffneter Konvoi liefert innerhalb von 1h und kostet Diamanten. Zudem besteht die Gefahr, dass er zerstört wird und das ganze Plasmium verloren geht.

Den Raumhafen auf Etter anklicken, Button [Konvoi] klicken und dann entweder [Gemeinsames Schiff] oder [Konvoi].

 

                         

 

Entscheidet man sich für einen bewaffneten Transport gilt es eine weitere Auswahl zu treffen, die sowohl die Sicherheit als auch die Kosten des Transportes definiert. Erfolgsaussichten bei den Mordskerlen liegt bei 3 von 10, Beförderungserxperten 6 von 10 und bei den Weltraumwölfen 9 von 10.

 

              

 

Die Transportkosten bei den Mordskerlen betragen einen Diamanten pro 20 Plasmium.

Die Transportkosten bei den Beförderungsexperten betragen einen Diamanten pro 10 Plasmium.

Die Transportkosten bei den Weltraumwölfen betragen einen Diamanten pro 7 Plasmium.

 

Das Risiko bzw. den Nutzen muß ein jeder für sich selbst einschätzen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.